Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Ziele

Heizung:
Für den Gastank gibt es jetzt einen Plan, und dafür müssen wir ein paar Vorarbeiten erledigen.
Gastank_vorbereitung.png
https://confluence.utopiastadt.eu/pages/viewpage.action?pageId=17399921

Aufstellfläche vorbereiten. 
Pflastersteine entfernen , Fläche einebnen und mit Kies verschütten. Und dann verfestigen.
Graben vom Gastankfeld bis zur Ecke Holzwerkstatt buddeln. Wenn ich mich nicht irre, soll das 80cm tief sein.
Schaffen wir das bis Mitte des Monats? 
Aktuell sieht es so aus. Nächsten Samstag kommt die Rüttelplatte. Und den Graben wird Stephan Gärtig unter der Woche buddeln, wenn er etwas Zeit findet. Den Graben müssen wir noch markieren.

Holzwerkstatt vorbereiten.
Die Gasleitung wird in der Holzwerkstatt unter den Dielen verlegt. Dafür muss der Bereich freigeräumt werden.

Die Verlegung der Heizungsrohre geht dank Eki und Sonja zügig voran. 

Balkentausch im Keller:
wir haben im Keller eine weitere größere Balkentauschaktion durchführen müssen. Mit etwas Glück werden wir damit zum Wochenende fertig. Dann noch wieder hoch mauern und wir können die weiteren Heizungsrohre verlegen.

Da die Wand noch nicht trocken genug ist, wird sich das noch etwas hinauszögern.

Dach-Pfette : 
ja sie ist getauscht und zum Wochenende werden die Stützen entfernt. Danach sehen wir ob das Haus noch steht ;)

Stützen sind entfernt und das Haus steht noch.

Regenschutz muss zeitnah erfolgen. Regenrinne und an der Seite einen Schlagwetterschutz installieren.


Rampe:
Die fehlenden Bohlen auf der Rampe sind montiert und jetzt müssen wir einen Spritzschutz für die Fassade entwerfen bzw. Die Dachrinne nachhaltig reparieren. Der erste Versuch am letzten Samstag war noch nicht ausreichend.

CAM-Werkstatt:
Elektroverkabelung kann durchgeführt werden. Damit wird am Freitag schon durch /dev/taler mit begonnen.
Lasercutter kann einziehen.

Eingangsbereich:
Die Tür zum /dev/tal ist eingebaut und wird gerade noch eingestellt. Sollte bis zum Samstag erledigt sein.
Lehmwand wird weiter aufgebaut. (Ich vermute das sie noch etwas zu feucht ist um am Samstag die nächste Schicht aufzutragen. Sollten wir vorher klären.
Die Wand zum /dev/tal kann nun, wo die Tür eingebaut ist auch ausgebessert und verputzt werden.
Die Deckenbalken können abgeschliffen werden. Ebi hat Material besorgt.

WC:
Die Aussenwand kann mit Lehm verputzt werden.
Die Innenwand kann mit Kalk verputzt werden.

/dev/tal
Die Räume sind frei und können von /dev/tal weiter bearbeitet werden. Samstag wird die Schliessung entsprechend angepasst. Danach ist unser Zugang der auch zukünftige Haupteingang der direkt in den Eingangsbereich führt.
Die Decke im Flur kann geschlossen werden.
Keller:
Serverraum
hier stehen wir noch an dem Punkt, Klarheit zu schaffen, wie wir den Boden behandeln wollen/müssen. 

Bitte bis Freitag ergänzen.

Diskussionspunkte

ZeitEintragWerNotizen




...